Klagenfurt. 2010. Von politischen Unruhen unbeeinflusst gruppierte sich eine handvoll tapferer KämpferInnen um gemeinsam eine Idee zu verfolgen: Catch this flying Disc!!!

Somit war Ultimate Frisbee in Klagenfurt geboren, oder zumindest eine (Ab)-Art davon. Getroffen hatte man sich im Europapark und sogleich ein Feld in Originalgröße markiert. Punkte wurden kaum gemacht, da Würfe über zehn Meter eher zufällig zustande kamen und Ziele selten “anspielbar” waren. Aber schon von Anfang an war der Teamgeist groß, man wollte nämlich immer alle mitspielen lassen. Weshalb des öfteren auch neun gegen neun gespielt wurde.

Erst ein erfahrener, weiser Input aus dem fernen Westen (“Versucht’s doch mal sieben gegen sieben”) brachte den entscheidenden Wendepunkt in die richtige Richtung. Von da an ging es steil bergauf. Neue SpielerInnen wurden rekrutiert und mit viel Hoffnung zum ersten Turnier gefahren. Noch heute erinnern sich viele Gegner an den legendären Auftritt der Katrina Hurricanes… ehm … Carinthian Hurricanes (“Mit Ultimate hatte das wenig zu tun”). Doch die Leute liesen sich nicht entmutigen und heutzutage kommt es kaum mehr vor, dass Gegenspieler am Feld ein Telefongespräch führen.

Geregeltes Training, ein neuer Name und immer wieder professioneller Rat von außen formte einen wilden Haufen binnen kürzester Zeit zu einem Ultimate Team mit Herz, welches gemeinsam ein großes Ziel verfolgt: HAVE FUN!!!